WECKRUF

If you can dream it

you can do it.

Quelle: Walt Disney

Die Unternehmensleitungen von KMUs sind stark im operativen Tagesgeschäft absorbiert. Das Thema der Digitalisierung / Industrie 4.0 wird darum meist nur beiläufig behandelt. Es besteht die Gefahr, dass dem Thema zu wenig Beachtung geschenkt wird.

Wir (die Quickstarter Experten) sind überzeugt, dass jede Unternehmung unabhängig von Ihrer Grösse, Typologie und Maturität von der Digitalisierung profitieren kann. Zudem glauben wir, dass es für den nachhaltigen Erfolg wichtig ist, dass das Thema der Digitalisierung von der Unternehmensleitung getragen und getrieben werden muss.

Im Prozessschritt "Weckruf" geht es einerseits darum, den Nutzen von "Industrie 4.0" aufzuzeigen und damit eine Begeisterung fürs Thema zu entwickeln. Andererseits soll aber auch auf die Notwendigkeit hingewiesen werden, sich dem Thema zu öffnen.



Zielgruppe

Eigentümer, Verwaltungsrat, Geschäftsleitung


Ziele

  • Begeisterung fürs Thema
  • Commitment der Geschäftsleitung
  • Die Geschäftsleitung erkennt mehrere Nutzenpotentiale für ihr Geschäft
  • Die Geschäftsleitung ist überzeugt, dass der Quickstarter 2025 das richtige Instrument für den ersten Schritt in die Digitalisierung ist

Support

  • Referat und offene Diskussion mit dem Quickstarter Experten

 

ZUM SUPPORTANGEBOT >>



Passende Angebote und Events

  •  

Leitfaden & Tools


1) Die Zielgruppe hat ein einheitliches Verständnis vom Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung in der Breite. (Alle reden vom Gleichen.)

2) Die Zielgruppe hat einen strukturierten Überblick die relevanten Nutzenpotentiale von Industrie 4.0.

3) Die Zielgruppe kennt konkrete Beispiele von KMU mit ähnlicher Typologie, welche die Möglichkeiten von Industrie 4.0 intensiv nutzen und Wettbewerbsvorteile generiert haben.

4) Die Zielgruppe hat mindestens zwei grobe Ansatzpunkte/Potentiale für Industrie 4.0 in der eigenen Unternehmung identifiziert.

 

5) Die Zielgruppe kennt die Funktionen und Möglichkeiten des Quickstarter 2025.

6) Die Zielgruppe hat gemeinsam beschlossen, das Thema Industrie 4.0 konkret anzugehen. Als Hilfsmittel dient der Quickstarter 2025.